Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Ich habe mich entschieden - ich lasse Aktfotos machen.

Schon seit längerem spielte ich mit dem Gedanken für meinen Freund Aktfotos München zu machen. Obwohl ich mir im Vorfeld noch nicht so sicher war, ob ich die Fotos ganz nackt oder vielleicht leicht bekleidet machen lassen wollte, entschied ich mich für die Aufnahmen die Arbeit von einer Aktfotografin München in Anspruch zu nehmen.

Schließlich sollten die Bilder nicht nur gut werden, sie sollten meinen Freund richtig begeistern. Nach meinem ersten Termin bei der von mir ausgesuchten Aktfotografin München wusste ich nun auch, auf was ich bereits Stunden vor dem Shooting zu achten hätte: Ungefähr drei Stunden vor dem Shooting sollte ich bereits keine Unterwäsche mehr tragen. Die Streifen, die die Unterwäsche am Körper hinterlässt, würden auf allen Aktfotos klar zu erkennen sein. Falls ich das frühzeitige Ausziehen von meiner Unterwäsche vergessen würde, müsse ich vor dem Shooting sehr heiß duschen gehen. Das warme Wasser sorgt dafür, dass die Streifen restlos wieder verschwinden.

In meinem Fall hätte meine Aktfotografin mir auch einen Bademantel zur Verfügung stellen können. Dieser ist nicht nur für den Fall der Fälle das man mal duschen gehen muss von Vorteil, er schützt einen auch während der einzelnen Aktfotos München vor Kälte. Mit diesen Tipps und Tricks konnte ich mich bereits im Vorfeld auf das Shooting vorbereiten und die Bilder sind noch viel besser geworden wie ich gedacht hätte.

4.5.11 11:46

Letzte Einträge: Die Aktfotografie - eine prickelndes Erlebnis, Die Scham mit dem Model, Erfolgreiche Ergebnisse in Sachen Aktfotos

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung