Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Die Aktfotografie - eine prickelndes Erlebnis

Unter der Bezeichnung "Aktfotografie" verstehe ich ein Genre der künstlerischen Fotografie. Dessen Thema ist die Darstellung des entweder ganz oder teilweise nackten menschlichen Körpers. Ich muss sagen, dass die Aktfotografie wegen seiner schweren Gestaltung eine nicht ganz so leichte Aufgabe für den Fotografen ist. Dieser muss gut mit dem Licht, dem Modell und natürlich mit seiner Kamera umgehen können, um ein gutes Foto zu erreichen.

Ich unterscheide zwischen verschiedenen Arten der Aktfotografie. Beim "klassischen Akt" ist der Körper komplett entblößt. Jedoch ist er so in Pose gesetzt, dass der Schambereich nicht zu sehen ist. Diesem Akt ist der "freizügige Akt" sehr ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass zusätzlich der Schmabereich gezeigt wird. Wenn entblößte Personen beispielsweise mit einem Tuch verhüllt fotografiert werden, ist von einem "Teilakt" die Rede. Hier ist wieder zu beachten, dass die primären Geschlechtsmerkmale nicht sichtbar sind.

Fazit: Für besondere Anlässe ist diese Art von Fotografie - egal welche Art von Akt - ein schönes Geschenk, da diese Fotos sehr ästhetisch sind.

11.4.11 17:34

Letzte Einträge: Die Scham mit dem Model, Ich habe mich entschieden - ich lasse Aktfotos machen., Erfolgreiche Ergebnisse in Sachen Aktfotos

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung